Wolfgang Lentsch , conductor
WOLFGANG LENTSCH hat das Lehramtsstudium an der Hochschule für Musik 1962 abgeschlossen und unterrichtete anschließend bis ins Jahr 1999 am BG und BRG Eisenstadt. Zusätzlich war er auch viele Jahre als Musikerzieher und Lehrerbildner an der Pädagogischen Akademie Eisenstadt tätig. Seine musischen Aktivitäten fanden ihre Erfüllung in der 1978 erfolgten Gründung des "Eisenstädter Singkreises" und in der Übernahme der künstlerischen Leitung des "Kammerorchesters Joseph Haydn Eisenstadt" im Jahr 1981. Mit diesen beiden renommierten Ensembles konnte er seine Vorstellungen von ungezwungenem, lebendigem und lustvoll-emotionalem Musizieren verwirklichen.

Als eine seiner wichtigsten Aufgaben betrachtet er die außerschulische Musikerziehung, die er vor allem in Form von Kinderkonzerten und Hörstunden meisterhaft zu erfüllen weiß. Totales persönliches Engagement, musikalische Stilsicherheit, leidenschaftliche Musizierfreude und große Geduld im Umgang mit seinen Musikern und Sängern kennzeichnen den musikbegeisterten Eisenstädter, dessen musikalisches Schaffen mehrfach ausgezeichnet und gewürdigt wurde, so durch die Verleihung des Verdienstkreuzes der Freistadt Eisenstadt in Gold im Jahr 1994, des Ehrenzeichens "Heiliger Martinus" der Diözese Eisenstadt in Gold im Jahr 1996 sowie der Joseph Haydn Gedenkmedaille der Freistadt Eisenstadt in Gold und des Großen Ehrenzeichens des Landes Burgenland im Jahr 1999.

Wolfgang Lentsch